Wettbewerbsvorsprung durch professionelles Reklamationsmanagement

Product Information

Author
Hans Fischer
EAN
9783816306757
Delivery time
immediately

Wettbewerbsvorsprung durch professionelles Reklamationsmanagement

Art-Nr.
62700
24.90 EUR *
Gesamtpreis: 24.90 EUR *

Prices incl. VAT

23.27 EUR excl. VAT

Ready to ship - Ready to download

Description

Wettbewerbsvorsprung durch professionelles Reklamationsmanagement
Kundenbindung erhöhen und Marktposition ausbauen
Autor: Hans Fischer
Reihe: Basics. Getting started.
Gutes Reklamationsmanagement unterstützt die Kundenbeziehung. Wer die Reklamation nicht nur als Frage nach dem Rechthaben versteht, kann Produkte und Services verbessern und aus schwierigen Kunden Fans machen.Dieses Buch ist eine Orientierung für alle, die ein solches Management einführen oder verbessern möchten.

Inhalt:
1. Vorwort
2. Was ist das Positive an einer Reklamation
2.1 Sie profitieren immer
2.1.1 Chance zur Vertiefung der Kundenbindung
2.1.2 Produkt- und Dienstleistungsqualität kann verbessert werden
2.1.3 Eine gute Gelegenheit, die Kommunikation neu auszurichten.
2.1.4 Das gehört zu einer sauberen Dokumentation einer Reklamation
2.1.5 Wer nimmt die Reklamation entgegen
2.1.6 Wer bearbeitet die Reklamation
2.1.6 Softwareunterstützung
3. Warum reklamieren manche Kunden nicht
3.1 Die Gefahr der schweigenden Unzufriedenen
3.1.1 Dynamik der negativen Nachrichten
3.1.2 Warum reklamieren einige Kunden nicht
4. Das destruktive Reklamationsgespräch
4.1 Das kann man schnell falsch machen
4.1.1 Ein Negativbeispiel aus der Praxis
4.1.2 Die häufigsten Fehler bei der Reklamationsbearbeitung:
5. Das konstruktive Reklamationsgespräch 34
5.1 Reklamation aus der Perspektive des Kunden betrachten 35
5.1.1 Ein Positivbeispiel aus der Praxis 35
5.1.2 Die entscheidenden 6 Schritte einer erfolgreichen Reklamationsbearbeitungationsbearbeitung
6. Bearbeitung der schriftlichen Reklamation
6.1 Schnelle Reaktion hat Priorität
6.1.1 Die 6 wichtigsten Aktionen
6.1.2 Kundenorientiert formulieren
7. Reklamationsbearbeitung am Telefon
7.1 Telefon, die Visitenkarte Ihres Unternehmens
7.1.1 So machen Sie es richtig
7.1.1 Diese 10 Tipps haben sich bei der telefonischen Reklamationsbearbeitung gut bewährt
8. Reklamationsbearbeitung im persönlichen Gespräch
8.1 Ton und Körpersprache sind entscheidend
8.1.1 Mentale Einstimmung und Gesprächsvorbereitung
8.1.1 Gesprächsort
8.1.3 Gesprächsteilnehmer
9. Unberechtigte Reklamationen
9.1 Der Kunde ist nicht immer im Recht
9.1.1 Wann bleiben Sie hart
9.1.2 Im Zweifelsfall zugunsten des Kunden
9.1.3 Das ist der richtige Weg
10. Erwartungshaltung des Kunden bei der Reklamationsbearbeitung
10.1 Emotionale Verfassung
10.1.1 In welchem Ich-Zustand ist der reklamierende Kunde
10.1.2 Kindheits-Ich und sachliche Vorschläge passen nicht zueinander
10.1.3 Lösung kommt aus dem Eltern-Ich und dem Erwachsenen-Ich
10.1.4 8 Punkte, die jeder reklamierende Kunde erwartet
10.1.5 Vorsicht bei Zusagen
11. Das Management ist verantwortlich
11.1 Basis ist die richtige Firmenkultur
11.1.1 Die Einstellung der Mitarbeiter
11.1.2 Dienstleistungsorientierte interne Sprachkultur
11.1.3 Corporate Language
Stichwortverzeichnis

Digital Issues

Image

PDF

Model contracts or Technical Documents by EHEDG or FEM are available as editable pdfs, in some cases also as Word files.

Image

Online Reader

This is technically an alternative to the PDF. In essence, the licensee acquires the right to read the document, which is extended by several functions.

Image

Link Service

Here you licence a version in the original layout, hosted by us and branded with your company name, while you can refer to this servics with a link from your website.

Image

Books

Printed material will be sent to you with an invoice by  our distribution partner, the Stuttgarter Verlagskontor.

Icon Iamge
Service-Mail

If you are stuck or the FAQ in the footer has not helped you: Send us an email!

Can someone please help me?