MiC 4.0 Ergebnispapier Maschinenzustandsdaten Cluster 5 Betontechnik
MiC 4.0 Ergebnispapier Maschinenzustandsdaten Cluster 5 Betontechnik

Produktinfo

Autor/in
MIC 4.0
EAN
4250697525423
Auflage
2022
Lieferzeit
sofort lieferbar
Versand
kostenfrei
Verfügbare Sprachen:
  • EN-Englisch
  • DE-Deutsch
  • MiC 4.0 Ergebnispapier Maschinenzustandsdaten Cluster 5 Betontechnik | DE-Deutsch

    Art-Nr.
    download.PDF.532509

    Sprache:

    Auswahl zurücksetzen
    0,00  EUR
    Gesamtpreis: 0,00  EUR

    inkl. 7% MwSt.

    0,00  EUR exkl. MwSt

    Versandkostenfreie Lieferung!

    sofort verfügbar

    Beschreibung

    MiC 4.0 Ergebnispapier Maschinenzustandsdaten Cluster 5 Betontechnik | DE-Deutsch

    Für die im Cluster betrachteten Maschinen – Betonpumpen, Fahrmischer, etc. – gibt es im Moment keinen Standard, auf welchen OEMs zurückgreifen können, um die für die Maschinenbetreiber wichtigen Daten der Maschinen herstellerübergreifend einheitlich zur Verfügung stellen zu können.

    Aus diesem Grund gibt es heute seitens der OEMs Insellösungen zur Bereitstellung der Maschinendaten, die für Betreiber von gemischten Fuhrparks schwer oder gar nicht einheitlich z.B. im Rahmen von Flottenmanagement-Systemen verwaltet oder in übergeordneten Systemen zur effizienten Abbildung der Prozesse eingebunden werden können.

    Das übergeordnete Ziel des Clusters ist es, diesen Umstand maßgeblich zu verbessern, indem ausgehend von der ISO 15143 ein praxisgerechter Standard für Hersteller und Betreiber geschaffen werden soll. Die Ergebnisse müssen dabei mit allen Beteiligten, von Herstellern über Dienstleister bis hin zu den Endanwendern gemeinsam erarbeitet werden, um einen echten Mehrwert für die Branche zu schaffen.

    Die in der ISO 15143 definierten Maschinenzustandsdaten sind jedoch nicht allumfassend auf die im Cluster betrachteten Maschinen anwendbar. Die definierten Daten sind zudem teilweise nicht konkret genug geregelt und weisen einen Interpretationsspielraum auf, der einer einheitlichen Datenbereitstellung entgegensteht. Des Weiteren deckt der in der ISO 15143 beschriebene Datensatz nur einen Teil der für die Maschinenbetreiber relevanten Maschinenzustandsdaten der im Cluster betrachteten Maschinen ab. Die Abbildung der spezifischen Prozesse auf der Baustelle oder in einer übergeordneten Logistik sind damit nicht abbildbar.

    Im ersten Schritt wurden im Cluster die Definitionen der ISO 15143 auf die betrachteten Maschinen angewendet. Dabei wurde festgelegt, welche der definierten Datenfelder anwendbar und wie diese einheitlich zu interpretieren sind.

    Über die Autoren

    Der Rahmen

    Mit aktuell 105 Mitgliedern aus sieben europäischen Ländern ist die Arbeitsgemeinschaft Machines in Construction MiC 4.0 die größte Netzwerkorganisation und zentrales Gremium in Europa, das sich mit einer einheitlichen digitalen Sprache und einem gemeinsamen Verständnis von Dateninhalten und deren Bedeutung beschäftigt.


    Das Problem

        Jeder Hersteller von Baumaschinen hat sein eigenes „Digitalisierungsmodell“.
        Anwender müssen individuelle Lösungen zeit- und kostenintensiv selbst erstellen.

    Das Ziel

        Ein hersteller- und branchenübergreifendes Verständnis sowie eine übergreifende Kommunikation digitaler Zustands-, Prozess- und Qualitätsdaten entlang des gesamten Bauprozesses
        „MiC 4.0 Konformität“ von Baumaschinen und Baustoffanlagen im digitalen Umfeld
        Ein einheitliches Datenformat für Anwender und Betreiber von Maschinen

    Der Lösungsweg

        Gemeinsames Erarbeiten von Lösungen bezüglich Daten, Datenformat und Datenübermittlung
        Übermittlung von ISO-Norm-konformen Daten
        Herstellerübergreifendes und maschinentypunabhängiges Datenformat

    Image

    PDF

    Vertragsmuster sowie die Technische Regelwerke von EHEDG  und FEM erhalten Sie als editierbare pdfs, teilweise zusätzlich auch als Word Datei. Die PDFs sind mit einem Wasserzeichen versehen und unternehmensweit lizenziert.

    Image

    Bücher

    Gedrucktes versendet unsere Verlagsauslieferung, der Stuttgarter Verlagskontor mit Rechnung an Sie aus.

    Image

    Online-Reader

    Diese  Lizenzierungsform ist eine technische Alternative zum PDF. Auf Kundenseite wird lediglich ein Browser benötigt  Der Lizenznehmer erwirbt ein Leserecht an dem Dokument, kann jedoch kommentieren und bookmarken und dies unternehmensweit teilen. Zugriffe sind wahlweise durch unternehmensweiten Link oder persönliche Passwörter ermöglicht.

    Image

    Link Service

    Bei den AGB-Vorschlägen des VDMA können Sie den Text lizenzieren oder aber eine Version im Original-Layout, die bei uns gehostet mit Ihrem Firmennamen gebrandet wird

    Icon Iamge
    Service-Mail

    Wenn es hakt oder die FAQ im Footer Ihnen nicht weitergeholfen haben: Schreiben Sie uns eine Mail!

    Kann mir bitte jemand helfen?