Gestaltfestigkeit von Pressverbindungen

Produktinfo

Autor/in
Herausgeber FKM
EAN
4250697513321
Auflage
2009
Lieferzeit
sofort lieferbar

Gestaltfestigkeit von Pressverbindungen

Art-Nr.
512305
168,00  EUR
Gesamtpreis: 168,00  EUR

inkl. 7% MwSt.

157,01  EUR exkl. MwSt

sofort verfügbar

Beschreibung

Gestaltfestigkeit von Pressverbindungen
FKM 2009
Heft Nummer 305
Vorhaben Nr. 276
Preis: Euro 168,00
Mitgliederpreis : Euro 84,00
Abschlussbericht
Kurzfassung:

Im Rahmen des Forschungsvorhabens wurde die Gestaltfestigkeit bzw. die Kerbwirkungszahl für ausgewählte Pressverbindungsgeometrien und Werkstoffe ermittelt. Neben der Ergänzung der vorhandenen Kennwerte lag der Fokus der Untersuchungen auch auf der statistischen Absicherung der in den einschlägigen Normen enthaltenen Kerbwirkungszahlen. Dazu wurden mehrere Wöhlerlinien ermittelt.
Die Auswertung dieser Ergebnisse zeigt, dass die derzeit in den Normen enthaltenen Kerbwirkungszahlen für Pressverbindungen (PV) mit glatter Welle sowohl für Biegung als auch für Torsion beibehalten werden können. Einsatzgehärtete PV weisen gegenüber dem Vergütungsstahl C45E eine deutlich höhere Gestaltfestigkeit auf, weswegen der Oberflächenverfestigungsfaktor KV entsprechend angepasst werden muss. Mit den auf den vorhandenen Prüfständen realisierbaren Wellen-Durchmessern (25 bis 60 mm) konnte ein Größeneinfluss nicht gesichert nachgewiesen werden. Es wird deshalb empfohlen, den in DIN 743 enthaltenen Größeneinflussfaktor K3 weiterhin auch für PV anzuwenden. Die vergleichenden Untersuchungen zum Werkstoffeinfluss zeigten qualitativ den bekannten Sachverhalt, dass bei höherfesteren Werkstoffen die Dauerfestigkeit zwar ansteigt aber bezogen auf die Zugfestigkeit deutlich unterproportional. Die Kerbwirkungszahlen unterscheiden sich daher deutlich.
Aus einigen Literaturstellen ist abzuleiten, dass Schlupf zu einer merklichen Reduzierung der Festigkeit führt. Dieses Verhalten sollte durch Reduzierung des Fugendrucks [von pF (QA = 0,5) = 133 N/mm2 auf pF (QA = 0,75) = 78 N/mm2] verifiziert werden. Die Untersuchungen führten zu dem überraschenden Ergebnis, dass ein kleinerer Fugendruck keineswegs die Dauerfestigkeit markant verschlechtert. Zwar gilt diese Aussage hier nur für die aus Aufwandsgründen auf 20
Image

PDF

Vertragsmuster sowie die Technische Regelwerke von EHEDG  und FEM erhalten Sie als editierbare pdfs, teilweise zusätzlich auch als Word Datei. Die PDFs sind mit einem Wasserzeichen versehen und unternehmensweit lizenziert.

Image

Bücher

Gedrucktes versendet unsere Verlagsauslieferung, der Stuttgarter Verlagskontor mit Rechnung an Sie aus.

Image

Online-Reader

Diese  Lizenzierungsform ist eine technische Alternative zum PDF. Auf Kundenseite wird lediglich ein Browser benötigt  Der Lizenznehmer erwirbt ein Leserecht an dem Dokument, kann jedoch kommentieren und bookmarken und dies unternehmensweit teilen. Zugriffe sind wahlweise durch unternehmensweiten Link oder persönliche Passwörter ermöglicht.

Image

Link Service

Bei den AGB-Vorschlägen des VDMA können Sie den Text lizenzieren oder aber eine Version im Original-Layout, die bei uns gehostet mit Ihrem Firmennamen gebrandet wird

Icon Iamge
Service-Mail

Wenn es hakt oder die FAQ im Footer Ihnen nicht weitergeholfen haben: Schreiben Sie uns eine Mail!

Kann mir bitte jemand helfen?