Untersuchung und Verbesserung der Bindenahtfestigkeit von technischen Bauteilen aus kurzfaserverstär

Produktinfo

Autor/in
Herausgeber FKM
EAN
4250697510122
Auflage
2004
Lieferzeit
sofort lieferbar

Untersuchung und Verbesserung der Bindenahtfestigkeit von technischen Bauteilen aus kurzfaserverstär

Art-Nr.
512283
140,00  EUR
Gesamtpreis: 140,00  EUR

inkl. 7% MwSt.

130,84  EUR exkl. MwSt

sofort verfügbar

Beschreibung

Untersuchung und Verbesserung der Bindenahtfestigkeit von technischen Bauteilen aus kurzfaserverstär
FKM 2004
Heft Nummer 283
Vorhaben Nr. 256
Preis: Euro 140,00
Kurzfassung:

Bindenähte sind nach wie vor ein optisches und/oder mechanisches Problem bei thermoplastischen Spritzgieß-Bauteilen. Überwiegend kommt diese Schwäche aber bei fasergefüllten Formteilen, aufgrund der verarbeitungsinduzierten Orientierung der Fasern parallel zur Bindenaht, zum Tragen. Oft liegen die Fasern damit gleichzeitig senkrecht zur Hauptbelastungsrichtung. In der Praxis wird deshalb nach Möglichkeiten gesucht, Bindenähte ganz zu^vermeiden bzw. die Eigenschaften gezielt u. a. mittels technologischer Lösungen zu beeinflussen. Solche Möglichkeiten bieten sog. Sonderspritzgießverfahren, wie das Gegentaktoder Kaskadenspritzgießen.

Ziel des Vorhabens war es, insbesondere Möglichkeiten zur Behebung/Minderung des Bindenahteinflusses auf die Festigkeit zu untersuchen. Dabei sollte außerdem überprüft werden, in wie weit die Ergebnisse aus kommerzieller Formfüllsimulationssoftware mit denen aus Experimenten übereinstimmen.

Die wesentlichen Ergebnisse des Vorhabens sind:
• der Nachweis, dass insbesondere die Kaskadentechnik dazu geeignet ist, Bindenähte mittels gezielter Durchströmung ganz zu eliminieren oder wenigstens ihren Einfluss auf die Festigkeit durch Umorientierung der Fasern zu mindern
• die tendenziell gute Vorhersage von Formfüllung und resultierender Faserorientierung, insbesondere in der Kernschicht
• die Grenze der Simulationsberechnung hinsichtlich einer direkten Angabe zur korrekten Lage und Länge der Bindenaht; dies ist nur bedingt über die resultierende Faserorientierung zu schlussfolgern

Diese Erkenntnisse ermöglichen dem Produkt- und Werkzeugentwickler eine bewusste Nutzung sowie kritische Einschätzung von Vorhersagemethoden. Außerdem ist in der Folge dieser Betrachtungen eine Ableitung von Möglichkeiten zur Behebung oder Minderung des
Bindenahteinflusses in Praxisbauteilen machbar.

Das Ziel des Vorhabens wurde erreicht.
Image

PDF

Vertragsmuster sowie die Technische Regelwerke von EHEDG  und FEM erhalten Sie als editierbare pdfs, teilweise zusätzlich auch als Word Datei. Die PDFs sind mit einem Wasserzeichen versehen und unternehmensweit lizenziert.

Image

Bücher

Gedrucktes versendet unsere Verlagsauslieferung, der Stuttgarter Verlagskontor mit Rechnung an Sie aus.

Image

Online-Reader

Diese  Lizenzierungsform ist eine technische Alternative zum PDF. Auf Kundenseite wird lediglich ein Browser benötigt  Der Lizenznehmer erwirbt ein Leserecht an dem Dokument, kann jedoch kommentieren und bookmarken und dies unternehmensweit teilen. Zugriffe sind wahlweise durch unternehmensweiten Link oder persönliche Passwörter ermöglicht.

Image

Link Service

Bei den AGB-Vorschlägen des VDMA können Sie den Text lizenzieren oder aber eine Version im Original-Layout, die bei uns gehostet mit Ihrem Firmennamen gebrandet wird

Icon Iamge
Service-Mail

Wenn es hakt oder die FAQ im Footer Ihnen nicht weitergeholfen haben: Schreiben Sie uns eine Mail!

Kann mir bitte jemand helfen?