Erosions- und Schwingungsverhalten faserverstärkter rotierender Bauteile

Produktinfo

Autor/in
Herausgeber FKM
EAN
4250697512836
Auflage
1995
Lieferzeit
sofort lieferbar

Erosions- und Schwingungsverhalten faserverstärkter rotierender Bauteile

Art-Nr.
512202
98,44  EUR
Gesamtpreis: 98,44  EUR

inkl. 7% MwSt.

92,00  EUR exkl. MwSt

sofort verfügbar

Beschreibung

Erosions- und Schwingungsverhalten faserverstärkter rotierender Bauteile
FKM 1995
Heft Nummer 202
Vorhaben Nr. 161
Preis: Euro 33,75
Kurzfassung:

Es konnte anhand von ausführlichen FE- Rechungen gezeigt werden, dass sich Verbundwerkstoffe zum Bau von Kompressorschaufeln besonders gut eignen. und in der Lage sind, deren Gewicht drastisch zu reduzieren. Die beschriebene Anbindung mit dem Keilfuß kann auf kleinem Raum große Kräfte übertragen und eignet sich deshalb besonders für Substitutionslösungen. Die vorgestellte Schaufel bietet genügend Sicherheitsreserven für eine Vergrößerung der Blattlänge. Auf diese Weise lassen sich größere Massenströme in der Turbine realisieren. Eine als Doppelschichtsystem ausgeführte Erosionsschutzschicht erhöht den Erosionswiderstand eines Bauteils aus CFK um ein bis zwei Größenordnungen gegenüber dem eines ungeschützten Bauteils. Durch das Doppelschichtsystem wird ein ausreichender Erosionswiderstai1d im gesamten Winkel bereich gewährleistet. Die experimentellen Ergebnisse an Laborproben korrelieren mit der theoretischen Abschätzung zum Verhalten des Doppelschichtsystems. Alternativ aufgebrachte, galvanisch abgeschiedene Nickelschichten ermöglichen die Nutzung des Doppelschicht- systems auch für geometrisch komplizierte Bauteile. Für einen breiten Einsatz von Faserverbundwerkstoffen im Maschinenbau, über den vorgegebenen Anwendungsfall einer Verdichterschaufel hinausgehend, sind weiterführende Arbeiten für die Aufnahme einer Serienproduktion bzw. der übertragbarkeit auf andere Bauteile erforderlich. Berichtsumfang:
67 S. einschI. Tabellen und Bilder, 63 Lit Beginn der Arbeiten:
01.11.1991 Ende der Arbeiten:
31.05.1994 Zuschussgeber:
BMWi/AIF-Nr.428D Forschungsstellen:
Universität Kaiserslautern Institut für Verbundwerkstoffe GmbH Tel.: (0631) 2017-102, -302 Erwin Schrödinger Straße 67663 Kaiserslautern Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Außensteile Merseburg Institut für Werkstoffwissenschaft Tel.: (03461) 46-2777, -2760 Geusaer Straße 06217 Merseburg Bearbeiter:
Prof. Dr.-lng. M. Maier unter Mitarbeit von Dipl.-lng. K.v. Diest und Dipl.-lng. C. Ehlers (Kaiserslautern) Prof. Dr. rer. nat habil. W. Grellmann unter Mitarbeit von Dipl.-Phys. R. Steiner Prof. Dr.-lng. habil. G. Leps unter Mitarbeit von Dr.-lng. J. Ding Prof. Dr.-lng. habil. em. W. Pfefferkorn unter Mitarbeit von Dipl.-lng.l. Kotter und Dipl.-lng. E. Allert (Merseburg) Obmann des Vorhabens:
Dr. rer. nat. A. Demarmeis, ABB Baden Dättwil Vorsitzender des Beirates:
Prof. Dr.-lng. H. Kipphan Heidelberger Druckmaschinen AG, Heidelberg ~
Image

PDF

Vertragsmuster sowie die Technische Regelwerke von EHEDG  und FEM erhalten Sie als editierbare pdfs, teilweise zusätzlich auch als Word Datei. Die PDFs sind mit einem Wasserzeichen versehen und unternehmensweit lizenziert.

Image

Bücher

Gedrucktes versendet unsere Verlagsauslieferung, der Stuttgarter Verlagskontor mit Rechnung an Sie aus.

Image

Online-Reader

Diese  Lizenzierungsform ist eine technische Alternative zum PDF. Auf Kundenseite wird lediglich ein Browser benötigt  Der Lizenznehmer erwirbt ein Leserecht an dem Dokument, kann jedoch kommentieren und bookmarken und dies unternehmensweit teilen. Zugriffe sind wahlweise durch unternehmensweiten Link oder persönliche Passwörter ermöglicht.

Image

Link Service

Bei den AGB-Vorschlägen des VDMA können Sie den Text lizenzieren oder aber eine Version im Original-Layout, die bei uns gehostet mit Ihrem Firmennamen gebrandet wird

Icon Iamge
Service-Mail

Wenn es hakt oder die FAQ im Footer Ihnen nicht weitergeholfen haben: Schreiben Sie uns eine Mail!

Kann mir bitte jemand helfen?