Lebensdauervorhersage nitrierter bauteilähnlicher Proben mit Hilfe normierter Wöhlerstreubänder - Ei

Produktinfo

Autor/in
Herausgeber FKM
EAN
4250697512782
Auflage
1995
Lieferzeit
sofort lieferbar

Lebensdauervorhersage nitrierter bauteilähnlicher Proben mit Hilfe normierter Wöhlerstreubänder - Ei

Art-Nr.
512197
98,44  EUR
Gesamtpreis: 98,44  EUR

inkl. 7% MwSt.

92,00  EUR exkl. MwSt

sofort verfügbar

Beschreibung

Lebensdauervorhersage nitrierter bauteilähnlicher Proben mit Hilfe normierter Wöhlerstreubänder - Ei
FKM 1995 Vorhaben Nr. 160 Preis: Euro 44,74 Abschlussbericht
Kurzfassung:

Am vergüteten sowie am nitrierten Zustand des Stahls 31 CrMoV 9 (1.8519) wurden an drei Probendurchmessern, zwei Formzahlen und fünf Randschichtvarianten bei vergleichbaren Grundwerkstoffeigenschaften Umlaufbiegeversuche durchgeführt und statistisch abgesicherte Wöhlerlinien ermittelt. Die Wöhlerlinienparameter sind entscheidend von der Lage des Anrissrotes (an oder unter der Oberfläche) anhängig. Die Anrisslage wird u.a. durch die Probengeometrie, die Nitrierhärtetiefe, den Eigenspannungsverlauf und die Randhärte bestimmt. Bei ungekerbten sowie schwach gekerbten Proben mit Anrissbildung unter der Oberfläche kann die Abschätzung der Dauer- Schwingfestigkeit nach dem Konzept von Kogaev und Serensen erfolgen und das normierte Wöhlerstreuband zur Schwingfestigkeitsvorhersage unabhängig vom Randschichtaufbau und vom Spannungsgradienten für nitrierte Bauteile verwendet werden. Die begleitenden Zugdruckuntersuchungen ergaben, dass oberhalb (chargenabhängiger) Gesamt- Dehnungsamplituden von 0,003 bis 0,0055 mm/mm ein frühzeitiges Versagen durch Anrissbildung in der Nitrierschicht ausgelöst wird. Mit PSWT Wöhlerlinien konnte die Lebensdauer dehnungs- und spannungsgeregelter Ein- sowie Mehrstufenversuche erfolgreich vorhergesagt werden.


Berichtsumfang:
93 S. einschl.. Tabellen, Bilder und Anlagen, 60 Literaturstellen

Beginn der Arbeiten:
01.08.1991
Ende der Arbeiten:
31.07.1994

Zuschussgeber:
BMWi / AIF-Nr. D 400

Forschungsstellen:
Institut für Werkstofftechnik TU Bergakademie Freiberg (TU BAF) Prof. Dr.-lng. Heinz-Joachim Spies Institut für Werkstoffkunde Technische Hochschule Darmstadt (THD) Prof. Dr.-lng. Dr.-lng. E. h. Dr. Sc. h. c. Karl Heinz Kloos
Bearbeiter:
Dr.-lng. PeterTrubitz (TU BAF) Dipl. .-lng. Torsten Kaminsky (TU BAF) Dr.-lng. Uta Brusky (TU BAF) Dr.-lng. Bruno Kaiser (THD) Dipl. -lng. Jörg Adelmann (THD)
Obmann des Arbeitskreises:
Dr.-lng. DieterWicke, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Vorsitzender des Beirates:
Prof. Dr.-lng. H. Kipphan Heidelberger Druckmaschinen AG, Heidelberg
Image

PDF

Vertragsmuster sowie die Technische Regelwerke von EHEDG  und FEM erhalten Sie als editierbare pdfs, teilweise zusätzlich auch als Word Datei. Die PDFs sind mit einem Wasserzeichen versehen und unternehmensweit lizenziert.

Image

Bücher

Gedrucktes versendet unsere Verlagsauslieferung, der Stuttgarter Verlagskontor mit Rechnung an Sie aus.

Image

Online-Reader

Diese  Lizenzierungsform ist eine technische Alternative zum PDF. Auf Kundenseite wird lediglich ein Browser benötigt  Der Lizenznehmer erwirbt ein Leserecht an dem Dokument, kann jedoch kommentieren und bookmarken und dies unternehmensweit teilen. Zugriffe sind wahlweise durch unternehmensweiten Link oder persönliche Passwörter ermöglicht.

Image

Link Service

Bei den AGB-Vorschlägen des VDMA können Sie den Text lizenzieren oder aber eine Version im Original-Layout, die bei uns gehostet mit Ihrem Firmennamen gebrandet wird

Icon Iamge
Service-Mail

Wenn es hakt oder die FAQ im Footer Ihnen nicht weitergeholfen haben: Schreiben Sie uns eine Mail!

Kann mir bitte jemand helfen?