Nachhaltige Wärmebehandlungsprozesse systematisch entwickeln

Produktinfo

Autor/in
Thema: Informatik und Technik
EAN
9783816307280
Lieferzeit
sofort lieferbar

Nachhaltige Wärmebehandlungsprozesse systematisch entwickeln

Art-Nr.
pod.107280
50,00  EUR
Gesamtpreis: 50,00  EUR

inkl. 7% MwSt.

46,73  EUR exkl. MwSt

sofort verfügbar

Beschreibung

Nachhaltige Wärmebehandlungsprozesse systematisch entwickeln
VDMA 2018
124 Seiten
Preis: Euro 50,-
ISBN: 978-3-8163-0728-0

Abschlussbericht EnerTHERM

Herausgeber:
PD Dr. Friedrich Raether
Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL
Gottlieb-Keim-Straße 62
95448 Bayreuth
www.htl.fraunhofer.de
Redaktion:
Susanne Kuballa

Im Projekt „Nachhaltige Wärmeprozesse“ (Kurztitel: EnerTHERM) wurden Methoden und Materialien entwickelt, die zur Verbesserung der Nachhaltigkeit von Wärmeprozes-sen beitragen. Das Projekt war dazu in sechs technische Teilprojekte gegliedert, die je-weils von einem eigenen Projektleiter geführt wurden.
Mit den bei Projektbeginn bereits vorhandenen und den in den Teilprojekten 1 und 3 neu aufgebauten ThermoOptischen Messanlagen (TOM) können nahezu alle wichtigen Hochtemperatur-Eigenschaften von Materialien gemessen werden – und dies mit Pro-benvolumina, die auch für heterogene Werkstoffe wie Feuerfestmaterialien repräsentativ sind. Alle technisch relevanten Prozessatmosphären können in den unterschiedlichen Anlagen realisiert werden. In Teilprojekt 2 wurde ein mobiler Ofenmessstand entwickelt, mit dem Industrieöfen während des Betriebs vermessen werden können. Die Messdaten aus den TOM-Anlagen und dem mobilen Ofenmessstand dienen als Input für Computer-simulationsmethoden, die in Teilprojekt 4 entwickelt wurden. Die multiskaligen Modelle sind Baustein eines am HTL entwickelten Systems zum ICME (Integrated Computational Materials Engineering)4. Mittels ICME können Produkte und Prozesse rascher und zielge-richteter entwickelt werden als mit herkömmlichen Verfahren. Im Rahmen des Projekts EnerTHERM wurden die Modelle für unterschiedliche Wärmebehandlungen und Hoch-temperatur-Materialien validiert. In Teilprojekt 5 wurden neue Hochtemperatur-Materialien entwickelt: leichte und energieeffiziente Brennhilfsmittel, mittels Direkt-schäumung hergestellte Hochtemperatur-Isolationen sowie korrosionsfeste Beschich-tungen. In Teilprojekt 6 wurden hochtemperaturbeständige Fügungen entwickelt und Demonstratoren aufgebaut, die zeigen, dass komplexe Hochtemperatur-Systeme aus einfachen Halbzeugen hergestellt werden können.

Inhalt
Einleitung 5
Charakterisierung von Hochtemperatur-Materialien 8
Charakterisierung von industriellen Thermoprozessanlagen 26
Optimierung von Wärmebehandlungsprozessen 41
Verbesserung von Thermoprozessanlagen 62
Hochtemperatur-Leichtbaumaterialien 82
Fügetechnologien 96
Ausblick 114
Anhang 1 116
Veröffentlichungen 116
Anhang 2 120
Projektstruktur 120
Image

PDF

Vertragsmuster sowie die Technische Regelwerke von EHEDG  und FEM erhalten Sie als editierbare pdfs, teilweise zusätzlich auch als Word Datei. Die PDFs sind mit einem Wasserzeichen versehen und unternehmensweit lizenziert.

Image

Bücher

Gedrucktes versendet unsere Verlagsauslieferung, der Stuttgarter Verlagskontor mit Rechnung an Sie aus.

Image

Online-Reader

Diese  Lizenzierungsform ist eine technische Alternative zum PDF. Auf Kundenseite wird lediglich ein Browser benötigt  Der Lizenznehmer erwirbt ein Leserecht an dem Dokument, kann jedoch kommentieren und bookmarken und dies unternehmensweit teilen. Zugriffe sind wahlweise durch unternehmensweiten Link oder persönliche Passwörter ermöglicht.

Image

Link Service

Bei den AGB-Vorschlägen des VDMA können Sie den Text lizenzieren oder aber eine Version im Original-Layout, die bei uns gehostet mit Ihrem Firmennamen gebrandet wird

Icon Iamge
Service-Mail

Wenn es hakt oder die FAQ im Footer Ihnen nicht weitergeholfen haben: Schreiben Sie uns eine Mail!

Kann mir bitte jemand helfen?