aquimo

Produktinfo

Autor/in
Thema: Informatik und Technik
EAN
9783816305897
Auflage
2010
ISBN
978-3-8163-0589-7
Lieferzeit
sofort lieferbar

aquimo

Art-Nr.
60200
50,00  EUR
Gesamtpreis: 50,00  EUR

inkl. 7% MwSt.

46,73  EUR exkl. MwSt

sofort verfügbar

Beschreibung

aquimo
VDMA 2010
148 Seiten
Preis: Euro 50,-
ISBN 978-3-8163-0589-7

aquimo:
Adaptierbares Modellierungswerkzeug und Qualifizierungsprogramm für den Aufbau firmenspezifischer mechatronischer Engineeringprozesse Ein Leitfaden für den Maschinen- und Anlagenbau

Den Forderungen des Marktes kann nicht mehr nur durch eine weitere Optimierung der in den Unternehmen etablierten und gelebten sequenziellen Engineering-Prozesse begegnet werden. Neue innovative Denkansätze sind gefragt. Große Potenziale zu weiteren Steigerungen der Engineering-Effizienz liegen in einem parallelen mechatronischen Engineering-Prozess gepaart mit den geeigneten Maßnahmen zur Qualifizierung der Mitarbeiter und entsprechenden durchgängigen Organisationsstrukturen in den Unternehmen.
Es gilt nicht nur technologische Schnittstellen, sondern auch Kommunikationsschnittstellen zwischen den einzelnen Technikdisziplinen und den jeweiligen Experten der Bereiche Mechanik, Elektrik, Elektronik und Informationstechnik zu schaffen. Nur durch die konsequente Umsetzung des mechatronischen Ansatzes lassen sich innovative Investitionsgüter entwickeln, Funktionalitäten erhöhen und die Zuverlässigkeit sowie die Sicherheit steigern.

Vor diesen Hintergrund haben sich drei Maschinen- und Anlagenbauer, zwei Forschungsstellen sowie ein Softwarehaus zu einem Verbund zusammengeschlossen, um gemeinsam das Forschungsprojekt AQUIMO zu bearbeiten. Ziel des Verbundprojektes ist es, einen interdisziplinären, mechatronischen Entwicklungsprozess zu definieren und die damit verbundenen Qualifizierungsmaßnahmen sowie ein Werkzeug zur Unterstützung des Engineering-Prozesses zu entwickeln.

Inhalt:
1           Einführung
2           Ausgangssituation, Ziele und Anforderungen
2.1        Ziele
2.2        Ausgangssituation und Anforderungen
2.2.1     Der Faktor Mensch: Kommunikation / Organisation / Qualifizierung
2.2.2     Ergebnisse des Forschungsprojekts Föderal
2.2.3     Entwicklungsprozesse
2.2.4     Informationsmodell
2.2.5     Beschreibungsmittel
3           AQUIMO-Methode
3.1        Definition des mechatronischen Entwicklungsprozesses
3.1.1     Definition der Entwicklungsphasen
3.1.2     Fokus des AQUIMO-Projekts
3.2        Informationsmodell
3.3        Beschreibungsmittel
3.4        Entwurfsbaukasten
3.5        Empfehlungen zur Einführung mechatronischer Entwicklungsprozesse.
3.5.1     Ein Beispiel für Veränderung: Einführung einer mechatronischen Produktstruktur in der Organisation
3.5.2     Widerstände als Impulsgeber für Veränderungen nutzen
3.5.3     Strategieentwicklung
3.5.3.1  Auswahl der lokalen Strategie
3.5.3.2  Partizipation
3.5.3.3  Gestaltung der zukünftigen Zusammenarbeit
3.5.3.4  Wissensmanagement
3.5.4     Fazit
4           AQUIMO-Werkzeug
4.1        Architektur des AQUIMO-Werkzeugs
4.2        Verwaltung der Daten
5           Einsatz der AQUIMO-Methode bei den Anwenderfirmen
5.1        Gebr. HELLER Maschinenfabrik GmbH
5.1.1     Pilotanwendung
5.1.2     Vorgehen bei der Erstellung eines Entwurfmodells
5.1.3     Installationsentwurf
5.1.4     Zusammenfassung und Ausblick
5.2        Homag Holzbearbeitungssysteme AG
5.2.1     Ausgangssituation und Zielsetzung
5.2.2     Einsatz am Beispiel eines Formfräsaggregates FK21
5.2.3     Aufbau des Entwurfsmodells mit der AQUIMO-Methode
5.2.4     Zusammenfassung und Ausblick
5.3        NAGEL Maschinen- und Werkzeugfabrik GmbH
5.3.1     Vorarbeiten
5.3.2     Problemstellung
5.3.3     Zielstellungen
5.3.4     Ergebnisse
5.3.4.1  Disziplinübergreifende Zusammenarbeit
5.3.4.2  Generierung von Simulationsmodellen
5.3.4.3  Schnellere Variantenbewertung
5.3.5     Zusammenfassung und Ausblick
6           Qualifizierung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung
6.1        Qualifizierungsprogramm
6.2        Zielgruppenbestimmung
6.3        Schulungsunterlagen
6.4        Anpassung der Lehrinhalte
6.5        Tutorial
6.6        Planung der Qualifizierungsmaßnahmen
6.7        Qualitätszirkel
6.8        Zusammenfassung und Ausblick
Image

PDF

Vertragsmuster sowie die Technische Regelwerke von EHEDG  und FEM erhalten Sie als editierbare pdfs, teilweise zusätzlich auch als Word Datei. Die PDFs sind mit einem Wasserzeichen versehen und unternehmensweit lizenziert.

Image

Bücher

Gedrucktes versendet unsere Verlagsauslieferung, der Stuttgarter Verlagskontor mit Rechnung an Sie aus.

Image

Online-Reader

Diese  Lizenzierungsform ist eine technische Alternative zum PDF. Auf Kundenseite wird lediglich ein Browser benötigt  Der Lizenznehmer erwirbt ein Leserecht an dem Dokument, kann jedoch kommentieren und bookmarken und dies unternehmensweit teilen. Zugriffe sind wahlweise durch unternehmensweiten Link oder persönliche Passwörter ermöglicht.

Image

Link Service

Bei den AGB-Vorschlägen des VDMA können Sie den Text lizenzieren oder aber eine Version im Original-Layout, die bei uns gehostet mit Ihrem Firmennamen gebrandet wird

Icon Iamge
Service-Mail

Wenn es hakt oder die FAQ im Footer Ihnen nicht weitergeholfen haben: Schreiben Sie uns eine Mail!

Kann mir bitte jemand helfen?