VHCF- variable Amplitude

Product Information

Author
Herausgeber FKM
EAN
4250697518180
Edition
2012
Delivery time
immediately

VHCF- variable Amplitude

Art-Nr.
512317
200.00 EUR *
Gesamtpreis: 200.00 EUR *

Prices incl. VAT

186.92 EUR excl. VAT

Ready to ship - Ready to download

Description

VHCF- variable Amplitude
FKM 2012
Heft Nummer 317
Vorhaben Nr. 292
Preis: Euro 200,-
Mitglieder Preis: Euro 100,-
Kurzfassung:
An dem Vergütungsstahl 50CrMo4 (Rm = 919 MPa) und der Aluminiumlegierung EN AW-5083 (Rm = 323 MPa) wurden Schwing- und Betriebsfestigkeitsuntersuchungen an glatten und gekerbten Proben (Kt = 2,06) bei R = -1 auf konventionellen Prüfmaschinen (NG = 108)
und einem Ultraschallschwingprüfsystem (NG = 1 09) durchgeführt. Die Versuche auf den konventionellen Prüfmaschinen erfolgten mit einer Frequenz von f 106 bis zur Grenzschwingspielzahl. Probenbrüche sind bei der Aluminiumlegierungen bis zu NG = 109 festzustellen und erfolgten überwiegend ausgehend von harten intermetallischen Teilchen. Der festgestellte Einfluss der
Prüffrequenz und Prüftechnik auf das Schwingfestigkeitsverhalten wurde untersucht.
Für die Betriebsfestigkeitsuntersuchungen wurden ein zweistufiges und ein Gauß-ähnliches Kollektiv verwendet. Die Versuchsergebnisse wurden mit den Schadensakkumulationsrechnungen nach den Varianten der Palmgren-Miner-Regel sowie mit Rissfortschrittsrechnungen unter Verwendung eines elastisch-plastischen Rissfortschrittsmodells verglichen.
Mit der konsequenten Form der Palmgren-Miner-Regel und einer Schadenssumme D = 0,3 werden bei Verwendung der experimentell ermittelten Wählerlinien für eine Überlebenswahrscheinlichkeit Pü = 50 % und Kollektivhöchstwerten geringfügig oberhalb der Schwingfestigkeit am Abknickpunkt der Wählerlinie überwiegend Lebensdauern abgeschätzt, die im Mittel der Versuchsergebnisse liegen oder auch tendenziell konservativ sind. Die Untersuchungen wurden mit relativ völligen Kollektiven durchgeführt. Die Ergebnisse der Rissfortschrittsrechnungen sind überwiegend vergleichbar mit den Ergebnissen der Schadensakkumulationsrechnungen mit der konsequenten Form der Palmgren-Miner-Regel bei einer Schadenssumme von D=0,3 bzw. D = 1.
Die Wöhlerlinien wie auch die Gassnerlinien gemäß der FKM-Richtlinie sind im Vergleich mit den Ergebnissen aus den Versuchen teilweise nur unter Berücksichtigung des Grundsicherheitsfaktors jD konservativ.
Das Ziel des Forschungsvorhabens ist erreicht worden.

Digital Issues

Image

PDF

Model contracts or Technical Documents by EHEDG or FEM are available as editable pdfs, in some cases also as Word files.

Image

Online Reader

This is technically an alternative to the PDF. In essence, the licensee acquires the right to read the document, which is extended by several functions.

Image

Link Service

Here you licence a version in the original layout, hosted by us and branded with your company name, while you can refer to this servics with a link from your website.

Image

Books

Printed material will be sent to you with an invoice by  our distribution partner, the Stuttgarter Verlagskontor.

Icon Iamge
Service-Mail

If you are stuck or the FAQ in the footer has not helped you: Send us an email!

Can someone please help me?