Berechnung von Risseinleitung und Rissfortschritt in Hochtemperaturbauteilen

Product Information

Author
Herausgeber FKM
EAN
4250697510443
Edition
2002
Delivery time
immediately

Berechnung von Risseinleitung und Rissfortschritt in Hochtemperaturbauteilen

Art-Nr.
512273
135.00 EUR *
Gesamtpreis: 135.00 EUR *

Prices incl. VAT

126.17 EUR excl. VAT

Ready to ship - Ready to download

Description

Berechnung von Risseinleitung und Rissfortschritt in Hochtemperaturbauteilen
FKM 2002
Heft Nummer 273
Vorhaben Nr. 238
Preis: Euro 135,00
Kurzfassung:
Berechnung von Risseinleitung und Rissfortschritt in Hochtemperaturbauteilen IfW Darmstadt und der MPA Stuttgart gemeinsam durchgeführte Vorhaben befasste sich zum Risseinleitungs- und Rissforttschrittsverhalten unter Kriech-, und Ermüdungsbeanspruchung an 1% CrMoNiV-Stählen und 12% CrMoV- für Hochtemperaturbauteile des thermischen Maschinen und Anlagenbaus. Für die Be- von Kriechriss- und Kriechermüdungsrissverhalten wurden anwendbare Unterlagen und im bauteilrelevanten Bereich bereitgestellt und in ein modular strukturiertes Vorhaben Nr. 238 und Kriechermüdungsrisseinleitung lassen sich durch Näherungsbeschreibung in Form Zweikriterienverfahrens beschreiben. Dabei wurde der Spannungsintensitätsfaktor KI mit verfügbaren Berechnungsvorschriften auf ausgewählte Bauteilgeometrien .Für Kriechrisseinleitung und Kriechrissfortschritt wurden Unterlagen bereitgestellt, die des Parameters C* auf den bauteilrelevanten 3D-Fall unterstützen. Für den wurde eine akkumulative Beschreibung auf der Grundlage einer für den Ermüdungsrissanteil und einer C*-abhängigen Beschreibung für den erstellt. Zur Nutzung der Risseinleitungs- und Rissfortschrittsunterlagen für sind experimentell gesicherte Werte der Risseinleitungsdauer und der abrufbar. Abschlussbericht Absicherung der Kriech- und Kriechermüdungsrissergebnisse wurden ergänzende Unter- mit Hilfe von FE-Rechnungen durchgeführt. Für die konventionellen KI- und C*- Auswertungen der an CT -und DENT -Proben ermittelten Versuchsergebnisse wurde ihrer Gültigkeit ein Rissspitzenaufweitungskriterium festgelegt. Die vergleichende des Parameters C* hat gezeigt, dass man zur Herstellung der ä -C*-Beziehungen wie die gemittelte Risslänge heranziehen kann. Für die näherungsweise Bestimmung von C2* anstatt der im EPRI-Handbuch vorgeschlagenen Größe Vc die experimentell gemessene v angewandt. Ein Einfluß auf die damit ermittelten tA-C*- und ä- ist jedoch nicht festzustellen. An ausgewählten Fällen wurden 3D-FE- zur Ermittlung des Parameters CFE* durchgeführt und Faktoren zur zwischen CFE* und C2* ermittelt. Arbeiten:
114 S. 01.07.1999 30.06.2002 AVIF-Nr. A141 Institut für Werkstoffkunde Technische Universität Darmstadt Prof. Dr.-lng. C. Berger Dr.-lng. A. Scholz Dr.-lng. J. Granacher Dr.-lng. T. Mao des Dr.-lng. J. Ewald, Mülheim Dr.-lng. E.h. J. Rabe, Höchstadt Staatliche Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart Prof. Dr.-lng. habil. E. Roos Dr .-Ing. K. Maile Dr.-lng. A. Klenk Dipl.-lng. T. Gengenbach

Digital Issues

Image

PDF

Model contracts or Technical Documents by EHEDG or FEM are available as editable pdfs, in some cases also as Word files.

Image

Online Reader

This is technically an alternative to the PDF. In essence, the licensee acquires the right to read the document, which is extended by several functions.

Image

Link Service

Here you licence a version in the original layout, hosted by us and branded with your company name, while you can refer to this servics with a link from your website.

Image

Books

Printed material will be sent to you with an invoice by  our distribution partner, the Stuttgarter Verlagskontor.

Icon Iamge
Service-Mail

If you are stuck or the FAQ in the footer has not helped you: Send us an email!

Can someone please help me?