Entwicklung eines Systems für die automatische Zeichnungserkennung

Product Information

Author
Herausgeber FKM
EAN
4250697512652
Edition
1994
Delivery time
immediately

Entwicklung eines Systems für die automatische Zeichnungserkennung

Art-Nr.
512184
98.44 EUR *
Gesamtpreis: 98.44 EUR *

Prices incl. VAT

92.00 EUR excl. VAT

Ready to ship - Ready to download

Description

Entwicklung eines Systems für die automatische Zeichnungserkennung
FKM 1994
Heft Nummer 184
Vorhaben Nr. 162
Preis: Euro 22,43 Abschlußbericht
Kurzfassung:
Der übergang von der konventionellen zur rechnerunterstützten Erstellung technischer Zeichnun- gen führt naturgemäß zur gleichzeitigen Existenz beider Bereitstellungsformen. Gegenwärtig werden die Altbestände technischer Zeichnungen in Deutschland auf 100 Millionen geschätzt. Es besteht der Wunsch, technische Zeichnungen in einer Form, die von CAD-Systemen verarbeitet werden können, zentral archivieren und verwalten zu können, um dezentrale Zugriffe und Recherchen zu ermöglichen. Des weiteren ist eine derartige Archivierung in Bezug auf Haftungs- und Patentrechtsfragen wünschenswert, da hier keine Alterserscheinungen wie bei konventioneller Archivierung auf Papier auftreten. Der internationale Stand der automatischen Zeichnungsumsetzung in CAD-Systeme reicht derzeit nicht wesentlich über die Bereitstellung von Vektorisierungssoftware hinaus. Deshalb ist ein automatisches Umsetzungssystem für technische Zeichnungen, das alle notwendigen Informationen der Vorlage in eine CAD-gerechte Beschreibungsform überführen kann, Gegenstand des Forschungsprojektes. Nach der Transformation der vektorisierten Daten in die interne Datenbasis des entwickelten Erkennungssystems werden in einem Segmentierungsmodul erste Rekonstruktionsschritte der Geometrie vorgenommen, die Voraussetzung zur weiteren Interpretation der Zeichnung sind. Die Trennung von Gestalt- und Hilfsgeometrie wird durch ein syntaktisches Analyseverfahren für Maßeintragungen vorgenommen. Basierend auf dieser Maßerkennung kann eine Parametrisierung der Gestaltgeometrie vorgenommen werden. Ein lernfähiges Texterkennungsmodul ermöglicht einerseits die Informationen aus dem Schriftfeld für die Verwaltung der Zeichnungen zur Verfügung zu stellen und andererseits die zur Geometriekorrektur notwendigen Maßangaben direkt zu interpretieren. Die übergabe der Analyseergebnisse an das Ziel- CAD-System erspart die aufwendige manuelle Umsetzung der Zeichnung und ermöglicht es dem Nutzer, mit der konvertierten Zeichnung ebenso rationell zu arbeiten wie mit einer am CAD-System selbst erzeugten Zeich nung. Ein Release des derzeitigen Softwarestandes kann Interessenten zur Nutzung bereitgestellt werden. Berichtsumfang:
35 S., 21 Abb., 26 Lit. Beginn der Arbeiten:
01.01.1992 Ende der Arbeiten:
30.11.1993 Zuschussgeber:
BMWi / AIF-Nr.0 - 439 Forschungsstelle I:
Institut für Maschinenelemente und Maschinenkonstruktion Professur Konstruktionstechnik/CAD Technische Universität Dresden Bearbeiter:
Prof. Dr.-lng. habil. J. Klose Dipl.-lng. S. Römer Dipl.-Phys. E. Hahn Forschungsstelle 2:
Institut für Rechneranwendung in Planung und Konstruktion Universität (TH) Karlsruhe Bearbeiter:
Prof. Dr.-lng. Dr. h.c. H. Grabowski Dr.-lng. H. Liu Obmann des Arbeitskreises:
Dipl.-Math. D. Schulte Friedrich Krupp AG Vorsitzender des Beirats:
Prof. Dr.- lng. H. Kipphan, Heidelberger Druckmaschinen AG, Heidelberg

Digital Issues

Image

PDF

Model contracts or Technical Documents by EHEDG or FEM are available as editable pdfs, in some cases also as Word files.

Image

Online Reader

This is technically an alternative to the PDF. In essence, the licensee acquires the right to read the document, which is extended by several functions.

Image

Link Service

Here you licence a version in the original layout, hosted by us and branded with your company name, while you can refer to this servics with a link from your website.

Image

Books

Printed material will be sent to you with an invoice by  our distribution partner, the Stuttgarter Verlagskontor.

Icon Iamge
Service-Mail

If you are stuck or the FAQ in the footer has not helped you: Send us an email!

Can someone please help me?