Wandlungsfähigkeit durch modulare Produktionssysteme

Product No.:
106597
EAN:
9783816306597
Shippingtime:
immediately immediately
50,00 EUR
incl. 7% tax excl. Shipping costs

"VDMA 2013
262 Seiten
Preis 50,- Euro €
ISBN-Nr.: 978-3-8163-0659-7

Im Gegensatz zur Flexibilität wird die Wandlungsfähigkeit als Potenzial verstanden, auch jenseits eines vordefinierten Korridors notwendige Veränderungen durchführen zu können.
Flexibilitäts- und Wandlungsanforderungen sind nur durch die Einbindung der beteiligten Mitarbeiter erfolgreich umsetzbar. Es kann daher davon ausgegangen werden, dass
der Mensch als entscheidender Erfolgsfaktor zur Bewältigung dieser Anforderungen berücksichtigt werden muss.
Das Ziel des Projekts bestand einerseits darin, unternehmensspezifische Wandlungsfaktoren zu identifizieren und andererseits, durch Modularisierung und darauf aufbauender
Konfiguration modularer Produktionssysteme eine optimale Wandlungsfähigkeit zu erreichen. Neben der Modularisierung und Gestaltung modularer Produktionssysteme in den Pilotbereichen der Anwenderunternehmen liegt am Projektende als Ergebnis ein umfangreiches Tool vor, welches Methoden, Konzepte und Werkzeuge zur
- Identifizierung und Bewertung von Wandlungsfaktoren
- Modularisierung und Konfiguration wandlungsfähiger Produktionssysteme
- Kosten-Nutzen-Bewertung sowohl der Konfigurations- als auch der späteren Handlungsoptionen hinsichtlich notwendiger Wandlungsmaßnahmen
- Frühwarnung vor entstehendem Wandlungsbedarf
- Selbstbewertung der betrieblichen Wandlungsfähigkeit
umfasst.
Inhalt:
1 WANDEL ALS HERAUSFORDERUNG FÜR INDUSTRIEUNTERNEHMEN
1.1 Einleitung
1.2 Ausgangssituation
1.3 Ziele des Projekts WamoPRO
1.4 Vorgehensweise
2 IDENTIFIZIERUNG UND ANALYSE VON WANDLUNGSFAKTOREN
2.1 Einleitung
2.2 Stufe 1: Ermittlung der Einflussgrößen
2.3 Stufe 2: Bewertung relevanter Einflussgrößen des Wandels
2.4 Stufe 3: Erfassung von Indikatoren der relevanten Einflussgrößen 1
2.5 Stufe 4: Klassifizierung der Indikatoren in T-O-P
2.6 Erprobung am Beispiel Festo AG HWARNSYSTEM OPERATIVE UND STRATEGISCHE FRÜHERKENNUNG
3.1 Gestaltungsdimensionen der Frühwarnung
3.2 Erprobung am Beispiel Schenker Deutschland AG
3.3 Erprobung am Beispiel Festo AG HIGKEIT
4.1 Einleitung
4.2 Konzept
4.3 Erprobung am Beispiel Schenker Deutschland AG
4.4 Erprobung am Beispiel Festo AG Cie. KG
5.6 Erprobung am Beispiel Jacobi Eloxal GmbH
6 BEWERTUNG VON KONFIGURATIONSLÖSUNGEN
6.1 Bewertungsanforderungen wandlungsfähiger Produktionssysteme
6.2 Instrumente zur Bewertung von Wandlungsfähigkeit
6.3 Erprobung am Beispiel Miele R DAS BEHERRSCHEN VON WANDEL
7.1 WamoPro Methodenbaukasten eGPS
7.2 Erprobung am Beispiel MBB Fertigungstechnik GmbH
7.3 WamoPro Modulbibliothek
7.4 Erprobung am Beispiel Miele pfung von eGPS und WamoPro Modulbibliothek
8 WANDEL MANAGEN - ERFOLGSFAKTOR MENSCH
8.1 Der Erfolgsfaktor Mensch
8.2 Wandlungsfähigkeit unter dem Aspekt der Mitbestimmung
8.3 Führung im Wandel oder im Wandel führen?
Autoren
Dipl.-Ing. Annika Brandis
Miele rger, B.Sc.
Technische Universität Dortmund
Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling
Jan Emrich, B.Sc.
Ruhr-Universität Bochum
Lehrstuhl für Produktionssysteme
Dipl.-Ing. (FH) Michael Gersmeier
MBB Fertigungstechnik GmbH
Dipl.-Wirt.-Ing. Markus Glose
Technische Universität Dortmund
Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling
Benjamin Großmann, B.Sc.
Festo AG d. Klaus Herrmann
Festo Lernzentrum Saar GmbH
Niklas Kreggenfeld, M.Sc.
Ruhr-Universität Bochum
Lehrstuhl für Produktionssysteme
Dr.-Ing. Dieter Kreimeier
Ruhr-Universität Bochum
Lehrstuhl für Produktionssysteme
Dipl.-Ing. Ludger Martinschledde
MBB Fertigungstechnik GmbH
Dr.-Ing. Steffen Rast
Deutsche MTM-Gesellschaft Industrie- und Wirtschaftsberatung mbH
Johann Reusch
Schenker Deutschland AG
Bankbetriebswirt (SBW) Wolfgang Roth
Jacobi Eloxal GmbH
Dipl.-Ing. Stefan Schröder
Ruhr-Universität Bochum
Lehrstuhl für Produktionssysteme
Dipl.-Ing. (FH) Christian Soffner, M.A.
Deutsche MTM-Gesellschaft Industrie- und Wirtschaftsberatung mbH
Dipl.-Ing. Julia Velkova
Ruhr-Universität Bochum
Lehrstuhl für Produktionssysteme
Dipl.-Ing. Thomas Weber
Deutsche MTM-Gesellschaft Industrie- und Wirtschaftsberatung mbH
Dipl.-Inf. (FH) Herwig Weidle, M.Sc.
Deutsche MTM-Gesellschaft Industrie-und Wirtschaftsberatung mbH
Softwarehaus
Dipl.-Betriebsw. (FH) Dipl.-Hdl. Michael Werkle
Festo Lernzentrum Saar GmbH

Dipl. Ökonom Tobias Wienzek
Technische Universität Dortmund
Lehrstuhl Wirtschafts- und Industriesoziologie
Felix Wolleschensky, B.A.
Schenker Deutschland AG
"

Customers who bought this product bought also the following products:

Vom Messen von Prozessen zum Steuern von Unternehmen

Vom Messen von Prozessen zum Steuern...

49,00 EUR
  incl. 7% tax excl. Shipping costs


Mit Leidenschaft führen

Mit Leidenschaft führen

49,00 EUR
  incl. 7% tax excl. Shipping costs


Erfolgsfaktoren der Best Performance im Maschinen- und Anlagenbau

Erfolgsfaktoren der Best Performance...

38,00 EUR
  incl. 7% tax excl. Shipping costs